Mieten oder Kaufen, die Frage stellt sich oft


Die Entscheidung für oder gegen den Kauf einer Immobilie ist mit vielen Folgen verbunden.

Gerade bei den zurzeit sehr niedrigen Kreditzinsen können die monatlichen Raten für den Kauf einer Immobilie deutlich niedriger sein als die monatliche Kaltmiete. Das klingt oft sehr verlockend und ist es auch. Dennoch entscheiden sich viele Menschen für die Miete, da sie somit viel flexibler bleiben, besonders wenn sie aus beruflichen oder privaten Gründen häufiger umziehen müssen. Auch sind die laufenden Kosten bei einer Mietwohnung günstiger als bei den eigenen vier Wänden.

Andererseits dient das Eigenheim heute mehr denn je der Alterssicherung. Wer möchte nicht gerne im Alter mietfrei wohnen und die Räume den persönlichen Anforderungen anpassen können? Wichtig ist dabei natürlich, dass die Immobilie bis zum Renteneintritt abbezahlt ist und die Kosten für die zukünftigen Instandhaltungen gedeckt sind.

Nutzen Sie unseren Immobilieninvestitionsrechner

Hier stellen wir Ihnen ein Tool zur Berechnung und Analyse von privaten Immobilieninvestitionen zur Verfügung. Das mit der Steinbeis-Hochschule Berlin entwickelte Tool analysiert, ob und unter welchen Voraussetzungen sich der Kauf einer selbstgenutzten Immobilie lohnt. Gleichzeitig wird untersucht unter welchen Voraussetzungen die Nutzung einer Mietwohnung und die alternativen Anlage des Vermögens auf dem freien Kapitalmarkt sinnvoller ist.

Immobilieninvestitionsrechner